Gebetsnetz

Im Jahr 2001 haben wir mit dem Gebetsnetz begonnen. An jedem zweiten Donnerstag im Monat beten wir einzeln oder in der Gruppe für bestimmte Anliegen. Anfangs galt unsere Fürbitte den Frauen und der Situation in den östlichen Mitgliedsländern der EU. Inzwischen nehmen wir auch Nöte und Probleme in aller Welt in unser Gebet auf. Wir laden zum Mitbeten ein.


Februar 2023.pdf

Gebetsanliegen im Februar 2023
und am Gebetstag des Konventes am 9.Februar
und zur Jahrestagung vom 29.1. bis 1.2.23 in Kloster Drübeck (Harz) zum Thema Frieden

GOTT, GIB MIR EIN HÖRENDES HERZ! (1. Könige 3, 7-9, Einheitsübersersetzung)
Auf dich, Gott, hören wir.
Du rufst uns zum Frieden und zur Barmherzigkeit.
Wir wollen ja aufhören mit Hass und Streit
und dir gehorsam sein,
dass unser Miteinander aus deinem Segen gelingt.

In dein hörendes Herz legen wir
unsere Angst vor Gewalt und Tod,
unsere Ohnmacht, der Gewalt zu widerstehen,
die Menschen, die sich mit Gewalt Gehör schaffen,
die Flüchtlinge, die um Gehör bitten,
die Kranken und die für sie sorgen.

Höre die Sehnsucht nach dir
und auch die Zweifel an dir.

Höre das Seufzen deiner Schöpfung
und aller, die mit ihr klagen.

Höre auch den DANK für unseren Konvent,
für die Frauen, die ihn gegründet haben
und die ihn heute tragen
und im Hören auf dich
für Menschen in Kirche und Gesellschaft eintreten.

Gib uns ein hörendes Herz,
dass wir deine Mut-Worte hören
und aufeinander hören.

Unsere Verstorbenen sind geborgen
in deinem Herzen für immer.

Segensgrüße!
Lydia Laucht