Gebetsnetz

Im Jahr 2001 haben wir mit dem Gebetsnetz begonnen. An jedem zweiten Donnerstag im Monat beten wir einzeln oder in der Gruppe für bestimmte Anliegen. Anfangs galt unsere Fürbitte den Frauen und der Situation in den östlichen Mitgliedsländern der EU. Inzwischen nehmen wir auch Nöte und Probleme in aller Welt in unser Gebet auf. Wir laden zum Mitbeten ein.

Januar 2021.pdf

Gebet mit der Jahreslosung

CHRISTUS SPRICHT: SEID BARMHERZIG
WIE AUCH EUER HIMMLISCHER VATER BARMHERIG IST

Gott, ja Du bist barmherzig.
Du tröstest, wie eine Mutter tröstet.
Du freust dich, wenn der weggelaufene Sohn zurückkommt.
Du suchst die Verlorenen, erhörst die Bitten der Unterdrückten.
Du speist die Hungrigen und gibst
Wasser den Durstigen.
Du schenkst Neuanfang nach Fehlern und Versagen.
Du bist da mit deiner unergründlichen Liebe.
Dir gebührt Ehre und Dank.
g
Wir bitten dich
um offene Augen für dein herzliches Erbarmen,
um Hellhörigkeit für deine guten Worte,
um ein offenes Herz für deine heilende Gegenwart.
Erinnere uns, wenn wir vergesslich sind
und nur noch unsere eigenen Sorgen sehen,
damit wir, von deiner Liebe erfüllt,
selbst barmherzig werden.

Christus, Du hast uns ein Beispiel gegeben
im barmherzigen Samariter,
der hinschaut und tut, was nötig ist, ohne Angst.
Sei du uns Wegweiser und Geleiter
In dieser besonderen Zeit
auf dem Weg der Barmherzigkeit.

Gib den Mut, der nicht wegschaut,
wenn Hass verbreitet wird,
wenn Menschen bedroht sind.
Gib Geduld und Gelassenheit
für das Miteinander in den Familien,
Langmut für die Ungeduldigen,
Verständnis für die Verantwortlichen,
Unterstützung für die Helfenden,
Einsicht, die auch an andere denkt.
Begleite uns mit deinem Segen
durch das neue Jahr
auf dem Weg der Barmherzigkeit.

Mit Segenswünschen für das neue Jahr
Elisabeth Siltz