Letzte Jahrestagung

„Denn in Gott leben wir, bewegen wir uns und sind wir.“ (Apg 17,28a)
Prozesstheologische Perspektiven

Jahrestagung vom 9. bis 12. Februar 2020 in Landau

  • Gruppenbild
  • Antje Hinze, Dr. habil. Julia Enxing, Sally Azar
  • neuer Vorstand
  • ökumenische Gäste und Studentinnen
  • young generation: v.l. Elina Bernitt, Sabrina Platzöder, Mirijam Grab, Sally Azar
 

Frau Dr. habil. Julia Enxing führte in das Thema ein und stellte die Frage, ob es möglich ist, heute noch von einem allmächtigen Gott zu reden. Es müsste sich stattdessen das Gottesverständnis zu einem dynamischen Bild einer liebenden Gottheit hinbewegen. In Arbeitsgruppen wurde am Nachmittag dieses Thema vertieft.
Als Tagungsgäste konnten wir aus Lettland Liga Purina-Purite und Pfarrerin i.R. Jana Jeruma-Grinberga, aus Estland Pfarrerin Annika Laats, aus dem Elsass Pfarrerin Ruth Wolff Bonsirven, die Studentin Sally Azar aus Palästina begrüßen.
Am Dienstag Abend begrüßte uns Oberkirchenrätin Marianne Wagner und informierte unter anderem über den Transformationsprozess in der pfälzischen Landeskirche.
Auf der Mitgliederversammlung wurden für den Vorstand Cornelia Auers (Bayern) und Christiane Apitzsch-Pokoj (EKM) neu gewählt.